Mittwoch, 25. September 2019

Landesrat Widmann bei Gesundheitsminister Speranza

Die Facharztausbildung, die Voraussetzungen für die Eintragung in die Berufskammer und der Nachtragshaushalt des Landes: Dies waren die drei Schwerpunktthemen, die Südtirols Gesundheitslandesrat Thomas Widmann am Dienstag bei seinem Treffen in Rom mit dem neuen italienischen Gesundheitsminister Roberto Speranza besprochen hat.

Minister Roberto Speranza (2.v.l) mit der Südtirol Delegation: (v.r.) Landesrat Thomas Widmann und die Parlamentarier Julia Unterberger und Meinhard Durnwalder.
Badge Local
Minister Roberto Speranza (2.v.l) mit der Südtirol Delegation: (v.r.) Landesrat Thomas Widmann und die Parlamentarier Julia Unterberger und Meinhard Durnwalder. - Foto: © LPA

stol