Freitag, 12. April 2019

Landtag hebt Toponomastik-Gesetz von 2012 wieder auf

Um einem Urteil des Verfassungsgerichts aus dem Weg zu gehen, hat der Südtiroler Landtag am Freitag das Toponomastikgesetz von 2012 abgeschafft.

Das Gesetz zur Ortsnamensregelung von 2012 wurde wieder aufgehoben.
Badge Local
Das Gesetz zur Ortsnamensregelung von 2012 wurde wieder aufgehoben. - Foto: © D

Die Landesregierung hatte auf Vorschlag von Landeshauptmann Arno Kompatscher einen Gesetzentwurf zur Abschaffung des Toponomastikgesetzes von 2012 eingebracht – und durchbekommen.

Er erhielt am Freitag 25 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung. Wenn auch der Grund der Opposition für ihre Zustimmung ein anderer war als für die Mehrheits-Mandatare. Es sei nun Zeit, verkündete die Süd-Tiroler Freiheit, für ein Gesetz auf Grundlage der Sprachwissenschaft.

stol

stol