Sonntag, 21. Oktober 2018

Landtagswahlen 2018: Die Ergebnisse im Überetsch-Unterland

Das Überetsch und das Unterland haben gewählt, die Ergebnisse stehen fest.

Foto: © shutterstock

Im Rahmen der Landtagswahlen 2018 haben im Bezirk Überetsch-Unterland 41.001 Wähler ihre Stimme abgegeben.

Die Südtiroler Volkspartei ist - wie auch im gesamten Ergebnis - eine der Verliererinnen im Bezirk. Immer noch an erster Stelle gereiht, verlor das Edelweiß 7,4 Prozent im Vergleich zu 2013. Anstatt der 18.297 Wähler setzten nur mehr 15.610 ihr Kreuz auf das Listenzeichen. 

Die Lega Nord landete mit 15,6 Prozent (6235 Stimmen) an zweiter Stelle, gefolgt vom Team Köllensperger mit 13,7 Prozent (5443 Stimmen).

Die Grünen und die Freiheitlichen auf den Plätzen 4 und 5 mussten im Vergleich zu 2013 ebenfalls Verluste einstecken. Die Blauen bauten mehr als die Hälfte der Stimmen ab (von 5667 auf 2235), die Grünen ließen knappe 100 Stimmen liegen (2747 statt 3612).

Aldein - ENDERGEBNIS (2 von 2 Sektionen ausgezählt)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 57,9 Prozent erreicht, 2013 waren es 61 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 8,8 Prozent (Endergebnis 2013: 21,5 Prozent).

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 6,9 Prozent, 2013 lag die Bewegung bei 8,2 Prozent (Endergebnis).

Die Grünen erreichten 2,7 Prozent.

Die BürgerUnion erreichte 2,9 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 0,4 Prozent erreichen.

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 2,7 Prozent

Das Team Köllensperger erreichte 14,8 Prozent.

Die Lega konnte 3,8 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

 

Altrei - ENDERGEBNIS (1 Sektion)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 59,2 Prozent erreicht, 2013 waren es 68,6 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 7,9 Prozent (Endergebnis 2013: 16,3 Prozent).

Die Grünen erreichten 2,6 Prozent (Endergebnis 2013: 9,4 Prozent).

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 4 Prozent.

Die BürgerUnion erreichte 2,6 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 0,9 Prozent erreichen.

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 1,3 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 11,8 Prozent.

Die Lega konnte 8,8 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

 

Andrian - ENDERGEBNIS (1 Sektion)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 54,8 Prozent erreicht, 2013 waren es 58,4 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 10 Prozent (Endergebnis 2013: 17,2 Prozent).

Die Grünen erreichten 5,3 Prozent (Endergebnis 2013: 7,8 Prozent).

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 5,6 Prozent.

Die BürgerUnion erreichte 1,5 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 1,4 Prozent erreichen.

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 1,5 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 12,9 Prozent.

Die Lega konnte 4,6 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

 

Auer - ENDERGEBNIS (3 von 3 Sektionen ausgezählt)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 37,2 Prozent erreicht, 2013 waren es 44,2 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 6,8 Prozent (Endergebnis 2013: 13,4 Prozent).

Die Grünen erreichten 9,5 Prozent.

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 4,6 Prozent.

Die BürgerUnion erreichte 1,2 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 3,2 Prozent erreichen (Endergebnis 2013: 14,5 Prozent).

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 1,9 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 14,5 Prozent.

Die Lega konnte 11,5 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

 

Branzoll - ENDERGEBNIS (2 von 2 Sektionen ausgezählt)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 26,7 Prozent erreicht, 2013 waren es 36 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 1,6 Prozent (Endergebnis 2013: 17,5 Prozent).

Die Grünen erreichten 5,3 Prozent (Endergebnis 2013: 13,7 Prozent).

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 1,4 Prozent.

Die BürgerUnion erreichte 0,9 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 0 Prozent erreichen.

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 5,6 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 8,7 Prozent.

Die Lega konnte 28 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

 

Eppan - ENDERGEBNIS (10 von 10 Sektionen ausgezählt)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 48 Prozent erreicht, 2013 waren es 52,2 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 7 Prozent (Endergebnis 2013: 17,7 Prozent).

Die Grünen erreichten 7,8 Prozent (Endergebnis 2013: 10,9 Prozent).

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 3,8 Prozent.

Die BürgerUnion erreichte 1,2 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 2 Prozent.

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 1,6 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 19,7 Prozent.

Die Lega konnte 6,1 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

 

Kaltern - ENDERGEBNIS (5 von 5 Sektionen ausgezählt)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 45,4 Prozent erreicht, 2013 waren es 52,2 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 12,2 Prozent (Endergebnis 2013: 22 Prozent).

Die Grünen erreichten 6,1 Prozent (Endergebnis 2013: 9,8 Prozent).

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 5,5 Prozent.

Die BürgerUnion erreichte 2,7 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 1 Prozent erreichen.

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 1 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 19 Prozent.

Die Lega konnte 5,2 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

 

Kurtatsch - ENDERGEBNIS (2 von 2 Sektionen ausgezählt)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 57,4 Prozent erreicht, 2013 waren es 64 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 4,5 Prozent (Endergebnis 2013: 14,3 Prozent).

Die Grünen erreichten 6,6 Prozent (Endergebnis 2013: 8,6 Prozent).

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 9,1 Prozent, 2013 lag die Bewegung bei 7,9 Prozent (Endergebnis).

Die BürgerUnion erreichte 1,8 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 0,3 Prozent erreichen.

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 0,4 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 16,4 Prozent.

Die Lega konnte 2,3 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

 

Kurtinig - ENDERGEBNIS (1 Sektion)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 45,2 Prozent erreicht, 2013 waren es 56,2 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 3,6 Prozent.

Die Grünen erreichten 4,6 Prozent.

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 7,1 Prozent, 2013 lag die Bewegung bei 10,6 Prozent (Endergebnis).

Die BürgerUnion erreichte 1,5 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 2,8 Prozent erreichen (Endergebnis 2013: 12,8 Prozent).

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 1,5 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 10,7 Prozent.

Die Lega konnte 11,9 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

 

Leifers - ENDERGEBNIS (17 von 17 Sektionen ausgezählt)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 17,9 Prozent erreicht, 2013 waren es 27,5 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 1,4  Prozent.

Die Grünen erreichten 6,8 Prozent.

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 0,9 Prozent.

Die BürgerUnion erreichte 0,4 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 8,6 Prozent erreichen (Endergebnis 2013: 22,3 Prozent).

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 7,9 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 5,8 Prozent.

Die Lega konnte 36,9 Prozent der Stimmen auf sich vereinen, 2013 schaffte sie es im Bündnis mit Forza Alto Adige und Team Autonomie auf 9,1 Prozent.

Stand: 2 Uhr

 

Margreid - ENDERGEBNIS (1 Sektion)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 50,1 Prozent erreicht, 2013 waren es 55,9 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 6,3 Prozent (Endergebnis 2013: 19,3 Prozent).

Die Grünen erreichten 5,4 Prozent.

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 8,6 Prozent, 2013 lag die Bewegung bei 6,4 Prozent (Endergebnis).

Die BürgerUnion erreichte 2 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 1,6 Prozent erreichen.

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 1,3 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 11,4 Prozent.

Die Lega konnte 7,9 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

 

Montan - ENDERGEBNIS (1 Sektion)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 55,3 Prozent erreicht, 2013 waren es 58,3 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 6 Prozent (Endergebnis 2013: 15,6 Prozent).

Die Grünen erreichten 9,8 Prozent (Endergebnis 2013: 12,8 Prozent).

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 4,7 Prozent.

Die BürgerUnion erreichte 1,9 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 0,4 Prozent erreichen.

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 0,7 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 14,2 Prozent.

Die Lega konnte 4,8 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

 

Neumarkt - ENDERGEBNIS (25 Prozent von 4 Sektionen ausgezählt)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 34,6 Prozent erreicht, 2013 waren es 45,8 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 3,1 Prozent (Endergebnis 2013: 11,4 Prozent).

Die Grünen erreichten 10 Prozent.

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 3,5 Prozent.

Die BürgerUnion erreichte 1,4 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 5,4 Prozent erreichen (Endergebnis 2013: 10,8 Prozent).

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 3,8 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 13,8 Prozent.

Die Lega konnte 18,4 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

 

Pfatten – ENDERGEBNIS (1 Sektion)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 23,4 Prozent erreicht, 2013 waren es 41,5 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 3,2 Prozent.

Die Grünen erreichten 4,9 Prozent (Endergebnis 2013: 9,9 Prozent).

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 1,2 Prozent.

Die BürgerUnion erreichte 0,6 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 2,4 Prozent erreichen (Endergebnis 2013: 15 Prozent).

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 5,3 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 18,9 Prozent.

Die Lega konnte 29,7 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

Stand: 23.40 Uhr

 

Salurn - ENDERGEBNIS (3 von 3 Sektionen ausgezählt)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 33,4 Prozent erreicht, 2013 waren es 39 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 2,3 Prozent (Endergebnis 2013: 8,2 Prozent).

Die Grünen erreichten 5,5 Prozent.

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 1,6  Prozent.

Die BürgerUnion erreichte 0,8 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 8,4 Prozent erreichen (Endergebnis 2013: 17,5 Prozent).

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 5,6 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 4,4 Prozent.

Die Lega konnte 28,2 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

 

Terlan - ENDERGEBNIS (4 von 4 Sektionen ausgezählt)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 47,8 Prozent erreicht, 2013 waren es 50,9 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 7 Prozent (Endergebnis 2013: 19,7 Prozent).

Die Grünen erreichten 6 Prozent (Endergebnis 2013: 9,5 Prozent).

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 3,7 Prozent.

Die BürgerUnion erreichte 1,2 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 2 Prozent erreichen.

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 1,6 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 19,1 Prozent.

Die Lega konnte 7,9 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

 

Tramin - ENDERGEBNIS (3 von 3 Sektionen ausgezählt)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 51,1 Prozent erreicht, 2013 waren es 54,3 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 7,3 Prozent (Endergebnis 2013: 20,8 Prozent).

Die Grünen erreichten 5,3 Prozent.

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 17,3 Prozent, 2013 lag die Bewegung bei 13 Prozent (Endergebnis).

Die BürgerUnion erreichte 1,5 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 0,3 Prozent erreichen.

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 0,4 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 12,9 Prozent.

Die Lega konnte 3 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

 

Truden - ENDERGEBNIS (2 von 2 Sektionen ausgezählt)

Nach derzeitigem Stand hat die SVP 51,5 Prozent erreicht, 2013 waren es 56,3 Prozent (Endergebnis).

Die Freiheitlichen liegen bei 7,8 Prozent (Endergebnis 2013: 20,6 Prozent).

Die Grünen erreichten 6,8 Prozent.

Die Süd-Tiroler Freiheit erhielt 5,9 Prozent, 2013 lag die Bewegung bei 7,6 Prozent (Endergebnis).

Die BürgerUnion erreichte 1,2 Prozent.

Der PD Partito Democratico – Demokratische Partei konnte 2,1 Prozent erreichen.

Der Movimento Cinque Stelle erreichte 1,2 Prozent.

Das Team Köllensperger erreichte 13,6 Prozent.

Die Lega konnte 8,4 Prozent der Stimmen auf sich vereinen.

____________________________________________

Südtirol hat am Sonntag einen neuen Landtag gewählt. STOL berichtet seit Sonntagabend kontinuierlich über die Ergebnisse - hier aus dem Bezirk Überetsch-Unterland und damit über folgende Gemeinden: Aldein, Altrei, Andrian, Auer, Branzoll, Eppan, Kaltern, Kurtatsch, Kurtinig, Leifers, Margreid, Montan, Neumarkt, Pfatten, Salurn, Terlan, Tramin und Truden.

Bei den Landtagswahlen 2013 entschieden sich im Bezirk Überetsch-Unterland 18.292 Wähler für die Südtiroler Volkspartei, die damit 46,6 Prozent der Stimmen erhielt. Es folgen die Freiheitlichen (5.6645/14,4 Prozent), die Grünen (3.611/9,2 Prozent), der PD (3.133/7,4 Prozent), die Süd-Tiroler Freiheit (2.301/5,9 Prozent) und das Bündnis FAA-LN-TA (1.380/3,5 Prozent).

Alle Ergebnisse, Reaktionen und Analysen finden Sie am Montag und Dienstag in der Tageszeitung „Dolomiten“.

stol