Mittwoch, 3. März 2021

Lebenszeichen von Kremlgegner Nawalny: „Grüße aus dem Gefängnis“

Nach tagelanger Unklarheit über seinen Verbleib gibt es von dem inhaftierten Kremlgegner Alexej Nawalny erstmals wieder ein Lebenszeichen: Er ist demnach noch nicht im Straflager. „Grüße aus dem Untersuchungsgefängnis Nummer 3 'Koltschugino' im Gebiet Wladimir“, teilte Nawalny am Mittwoch in sozialen Medien mit. Nach Angaben seiner Anwälte soll er vorerst dort bleiben.

Nawalny meldet sich zu Wort. - Foto: © APA (AFP) / KIRILL KUDRYAVTSEV









dpa

Mehr zu diesem Thema