Donnerstag, 15. September 2011

Lega Nord: „China wird uns nicht unser Geld wegnehmen“

Die Kontakte zwischen dem Kabinett von Ministerpräsident Silvio Berlusconi und chinesischen Staatsinvestoren, die Interesse am Erwerb italienischer Anleihen zeigen, sorgen für Unmut in der Regierungskoalition in Rom. Kritik an der Strategie des Kabinetts übt vor allem die rechtspopulistische Regierungspartei Lega Nord.

stol