Dienstag, 07. April 2015

"Lehrer haben im Jugendbeirat nicht viel zu suchen"

"Der Landesjugendbeirat den Jugendlichen!", ist der Schlachtruf der Stunde. Die Wogen gehen hoch, die Jugendlichen fühlen sich ausgebootet. Fakt ist: Bei der Bestellung des deutschen Landesjugendbeirats hat der Landesschulrat, der einen von maximal 14 Posten vergeben kann, eine Lehrperson anstelle eines jugendlichen Bewerbers entsandt. Das sorgt für Stunk.

Der Vorsitzende des Landesbeirates der Schüler, Matthias von Wenzl, fordert mehr Mitspracherecht für Schüler.
Badge Local
Der Vorsitzende des Landesbeirates der Schüler, Matthias von Wenzl, fordert mehr Mitspracherecht für Schüler.

stol