Montag, 11. Mai 2015

Leifers: Stichwahl zwischen Di Fede und Bianchi

In der Stadtgemeinde Leifers wird es, wenig überraschend, zu einer Stichwahl am 24. Mai kommen. Keiner der Kandidaten konnte die erforderliche Mehrheit erreichen In die Stichwahl gehen Liliana Di Fede von der Demokratischen Partei und Christian Bianchi von "Uniti per Laives".

Liliana Di Fede von der Demokratischen Partei und Christian Bianchi stellen sich der Stichwahl.
Liliana Di Fede von der Demokratischen Partei und Christian Bianchi stellen sich der Stichwahl.

Die amtierende Bürgermeisterin Liliana Di Fede erreichte 33,5 Prozent der Stimmen, Bianchi 29,5. Damit verpassten beide die erforderliche 50 Prozent Mehrheit deutlich. Auf Platz drei der Bürgermeisterwahl folgt SVP-Kandidat Giovanni Seppi mit 19,9 Prozent. Paolo Castelli (Movimento 5 Stelle - 8,6 Prozent) und Dario Volani (Fides/Grüne - 8,4 Prozent) liegen abgeschlagen auf Platz vier und fünf. 

PD stärkste Partei - SVP knapp dahinter 

Der PD ist mit 21,5 Prozent der Stimmen die stärkste Partei im Gemeinderat. Knapp dahinter folgt die SVP mit 21,2. Die Lega Nord Salvini erzielte 14,4 Prozent Stimmenanteil und Uniti per Laives 10,3. Es folgen: Movimento 5 Stelle (9,2 Prozent), Con/Mit Liliana (7,8 Prozent), Indipendenti per Laives (4,5 Prozent), Die Grünen (4,5 Prozent), Fides (3,5 Prozent), Sicherheit @ Solidarität (1,7 Prozent) und der Partito Socialista Italiano (1,5 Prozent).

Wahlbeteiligung sinkt stark

Die Wahlbeteiligung in Leifers sank weit unter 70 Prozent. Nicht mehr 64,8 Prozent der Leiferer haben ihre Stimme abgegeben. Zum Vergleich: Vor fünf Jahren traten noch 72,7 Prozent der Wahlberechtigten den Gang zur Urne an.

Alle Ergebnisse der Gemeinde Leifers finden Sie hier: 

stol

stol