Dienstag, 21. Juli 2020

Leiter Reber wird Vorsitzender des U-Ausschusses zum Personennahverkehr

Am Dienstag ist der Untersuchungsausschuss zum öffentlichen Personennahverkehr zusammengetreten und hat einen Vorsitzenden gewählt.

Andreas Leiter Reber  wurde mit 21 Stimmen zum Vorsitzenden des Untersuchungsausschusses  gewählt.
Badge Local
Andreas Leiter Reber wurde mit 21 Stimmen zum Vorsitzenden des Untersuchungsausschusses gewählt. - Foto: © DLife/LO
Der Untersuchungsausschuss zum öffentlichen Personennahverkehr ist am Dienstag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengetreten. Bei einer Stichwahl im 2. Wahlgang (gewichtetes Stimmrecht) wurde Andreas Leiter Reber mit 21 Stimmen zum Vorsitzenden gewählt, 11 Stimmen entfielen auf Riccardo Dello Sbarba. Zur Vizepräsidentin wurde Rita Mattei (20 Stimmen) gewählt, zum Schriftführer Riccardo Dello Sbarba (21 Stimmen).

Wie Vorsitzender Leiter Reber erklärt, werden die Ausschussmitglieder die nächsten Wochen nutzen, um zusammen mit dem Rechtsamt die Arbeitsweise des Ausschusses abzuklären sowie die einzuholenden Dokumente festzulegen. Die nächste Sitzung findet am 31. August statt.

Dem Ausschuss gehören außerdem Gerhard Lanz, Peter Faistnauer, Myriam Atz Tammerle, Sandro Repetto, Diego Nicolini, Alessandro Urzì und Carlo Vettori an.

stol