Dienstag, 03. Juli 2018

Leitner kandidiert - Aus für Tinkhauser

Pius Leitner tritt bei den Landtagswahlen im Herbst nun doch an und Roland Tinkhauser wird nicht mehr als Kandidat aufgestellt.

Pius Leitner kandidiert nun doch bei den Landtagswahlen im Herbst.
Badge Local
Pius Leitner kandidiert nun doch bei den Landtagswahlen im Herbst. - Foto: © D

Die Freiheitlichen stellen am Dienstag ihre Kandidaten vor, mit gleich 2 Überraschungen: Pius Leitner hat sich nun doch zu einer Kandidatur durchgerungen, Roland Tinkhauser, der seit 2008 im Landtag sitzt, wird hingegen nicht mehr kandidieren.

Dies wurde ihm per Telefonnachricht mitgeteilt. „Ich habe es geahnt und damit gerechnet“, sagt der frühere Obmann-Stellvertreter. Das Präsidium habe bereits für eine Liste ohne ihn gestimmt. Er nehme das Ganze aber relaxed, „ich habe einen guten Betrieb und Erweiterungspläne“, so Tinkhauser.

„Ich bin meiner Linie treu geblieben bis zum Schluss. Ich muss mich nicht verbiegen – und habe mich auch nicht verbogen. Es ist auf der anderen Seite auch schade – ich habe viel für die Freiheitlichen im Pustertal getan – und die Freiheitlichen aufgebaut. Aber ich nehme es zur Kenntnis und akzeptiere die Entscheidung des Vorstands. Der Vorstand ist das höchste Gremium und wird die Liste wohl zusammenstellen, wie er sie braucht.“

Er werde sein Mandat als Freiheitlicher in dieser Legislaturperiode beenden.

D/stol

stol