Donnerstag, 3. Oktober 2019

Kaum Änderung durch letzte Auszählung der Nationalratswahl

Die Landeswahlbehörden nehmen am Donnerstag die letzte Auszählung dieser Nationalratswahl vor. An die 40.000 Briefwahl- und Wahlkartenstimmen, die Sonntag in „fremden“ Wahlkreisen abgegeben wurden, sind noch auszuwerten. Ändern werden sie nicht mehr viel.

Fast 37.000 Wahlkarten sind noch ausständig. - Foto: © APA (Archiv) / ROLAND SCHLAGER









apa

Alle Meldungen zu: