Donnerstag, 17. März 2011

Libyen – Ban: „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat die Tötung von unbewaffneten Zivilisten durch Regierungstruppen in Libyen als „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ bezeichnet.

stol