Montag, 02. Dezember 2019

London-Messerattacke wird zum Wahlkampfthema

Der Messeranschlag auf der London Bridge mit 2 Toten ist in Großbritannien zum Wahlkampfthema geworden. Premierminister Boris Johnson warf am Sonntag der früheren Labour-Regierung vor, sie sei Schuld an der vorzeitigen Haftentlassung des Attentäters. Labour-Chef Jeremy Corbyn kritisierte dagegen den Sparkurs der Konservativen.

Boris Johnson erhebt schwere Vorwürfe gegen die Labour-Partei.
Boris Johnson erhebt schwere Vorwürfe gegen die Labour-Partei. - Foto: © APA (AFP) / JEFF OVERS

apa