Freitag, 10. September 2021

Lunapark: LKW-Parkplatz in der Bozner Industriezone für 30 Tage geschlossen

In der Industriezone in Bozen Süd wird der Parkplatz am 1.-Mai-Platz für Schwerfahrzeuge von 13. September bis 12. Oktober nicht benutzbar sein. Mit einer am 6. September veröffentlichten Verordnung hat die Gemeinde Bozen für diese 30 Tage ein Parkverbot erlassen, um dem „Lunapark“ Platz zu machen. Der Unternehmerverband Südtirol reagiert mit Kritik.

Am großen Parkplatz in der Bozner Industriezone hält ein Lunapark Einzug: Der Südtiroler Unternehmerverband macht auf die Probleme aufmerksam, die das damit zusammenhängende Parkverbot für Südtirols Unternehmen  bedeutet.
Badge Local
Am großen Parkplatz in der Bozner Industriezone hält ein Lunapark Einzug: Der Südtiroler Unternehmerverband macht auf die Probleme aufmerksam, die das damit zusammenhängende Parkverbot für Südtirols Unternehmen bedeutet. - Foto: © googlemaps
„Damit kann für einen Monat lang einer der wichtigsten Parkplätze für Schwerfahrzeuge in Bozen nicht benutzt werden, was den Unternehmen große Probleme verursacht“, sagt der Präsident der Sektion Transport im Unternehmerverband, Thomas Baumgartner. „Die Parkmöglichkeiten in der Industriezone sind bereits sehr beschränkt. Die Gemeinde Bozen hätte einen anderen, für Veranstaltungen wie den Lunapark, geeigneten Standort finden müssen.“

Auch der Vertreter des Bezirks Bozen Stadt im Unternehmerverband, Mauro Chiarel, nimmt dazu Stellung: „Es ist wichtig, dass bei Entscheidungen, die Auswirkungen auf die Tätigkeit der Unternehmen haben, ein Dialog zwischen Verwaltung und Wirtschaftsverbänden stattfindet. Wir hoffen, dass in Zukunft eine bessere Einbeziehung erfolgt, damit eine für alle vertretbare Lösung gefunden werden kann.“

stol