Freitag, 26. Juli 2019

Macron lädt Johnson zu Gesprächen über Brexit ein

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat den neuen britischen Premierminister Boris Johnson zu Gesprächen über den Brexit nach Frankreich eingeladen. Macron und Johnson hätten am Donnerstag miteinander gesprochen, teilte ein Vertreter des Elysee-Palasts mit. Bei dem Treffen, das in den kommenden Wochen stattfinden werde, soll es „um die Forderungen der Europäischen Union” gehen.

Macron will mit Johnson über die Forderungen der EU sprechen Foto: APA (AFP)
Macron will mit Johnson über die Forderungen der EU sprechen Foto: APA (AFP)

stol