Samstag, 7. November 2020

Macron und Putin besorgt wegen Kämpfen um Berg-Karabach

Der französische Präsident Emmanuel Macron und sein russischer Kollege Wladimir Putin haben sich bei einem Telefonat besorgt über die anhaltenden Kämpfe um die Südkaukasusregion Berg-Karabach gezeigt. Es würden „immer aktiver“ Extremisten aus Syrien und Libyen für die Kämpfe hinzugezogen, hieß es in einer Mitteilung des Kreml am Samstag.

Macron und Putin sind sich einig, dass die Kämpfe beendet werden müssten, um eine Rückkehr zu Verhandlungen auf realistischer Grundlage zu ermöglichen. - Foto: © APA (Archiv/AFP) / ARIS MESSINIS









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by