Samstag, 23. Februar 2019

Maduro verkündet Abbruch aller Beziehungen zu Kolumbien

Venezuelas umstrittener Staatschef Nicolás Maduro hat den Abbruch aller diplomatischer Beziehungen zu Kolumbien verkündet.

Venezuelas umstrittener Staatschef Nicolás Maduro hat den Abbruch aller diplomatischer Beziehungen zu Kolumbien verkündet.
Venezuelas umstrittener Staatschef Nicolás Maduro hat den Abbruch aller diplomatischer Beziehungen zu Kolumbien verkündet. - Foto: © APA/AFP

Bei einer Kundgebung in der Hauptstadt Caracas kritisierte Maduro am Samstag, die „faschistische Regierung von Kolumbien“ habe die vom selbsternannten Übergangspräsidenten Juan Guaidó initiierten ausländischen Hilfslieferungen nach Venezuela aktiv unterstützt.

Deswegen müssten alle diplomatischen Vertreter des Nachbarlandes Venezuela binnen 24 Stunden verlassen, sagte Maduro. „Die Geduld ist erschöpft“, zitierte ihn die Nachrichtenagentur Reuters. Es sei nicht mehr duldbar, dass kolumbianisches Staatsgebiet für gegen Venezuela gerichtete Attacken genutzt werde.

apa/afp/reuters

stol