Montag, 27. Mai 2019

Margrethe Vestager will Kommissionspräsidentin werden

Die dänische EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat klare Ansprüche auf den Kommissionschefposten bekräftigt. „Das Machtmonopol ist aufgebrochen“, sagte Vestager in der Nacht auf Montag in Brüssel. Die Wahl sei „ein Signal für den Wandel“.

Margrethe Vestager will Kommissionspräsidentin werden. - Foto: AP
Margrethe Vestager will Kommissionspräsidentin werden. - Foto: AP

Es werde Gespräche in den kommenden Tagen geben, es gebe auch Raum für eine neue Führung in den EU-Institutionen, sagte Vestager. Sie sprach sich für eine „progressive Koalition“ von politischen Kräften aus, die auch den Klimawandel bekämpfe.

Die Wahlbeteiligung von über 50 Prozent sei „ein Meilenstein“, sagte Vestager.

apa

stol