Dienstag, 18. Oktober 2011

Maroni warnt vor „heißem Herbst“

Nach den schweren Ausschreitungen bei der Demonstration gegen die Macht der Finanz am Samstag in Rom befürchtet die Regierung Berlusconi weitere gewaltsame Proteste. Innenminister Roberto Maroni warnte am Dienstag im Senat vor einem „heißen Herbst“ und will Vorbeugungsmaßnahmen ergreifen.

stol