Sonntag, 22. März 2020

Mattarella: „Hoffe, Deutschland bleibt dieser schmerzhafte Weg erspart“

Der italienische Präsident Sergio Mattarella hat die Hoffnung geäußert, dass die Erfahrung, die Italien im Umgang mit der Coronavirus-Pandemie gesammelt habe, ganz Europa und weltweit nützlich sein könne. „Ich hoffe sehr, dass Deutschland und anderen Ländern den schmerzhaften Weg erspart bleibt, den Italien durchmachen muss“, sagte das Staatsoberhaupt am Sonntag.

Mattarella bezeichnete die Pandemie als "unerwartet und akute Gefahr".
Mattarella bezeichnete die Pandemie als "unerwartet und akute Gefahr". - Foto: © APA (AFP) / BRENDAN SMIALOWSKI

apa