Mittwoch, 16. Januar 2019

May muss sich Misstrauensvotum stellen

Die britische Premierministerin Theresa May muss sich nach der herben Brexit-Niederlage im Parlament am Mittwoch einem Misstrauensvotum stellen. Oppositionschef Jeremy Corbyn hatte den Antrag unmittelbar nach der Ablehnung des mit Brüssel ausgehandelten Deals gestellt. Die EU bekräftigte indes ihr Nein zu Nachverhandlungen, die Vorbereitungen auf einen Austritt ohne Abkommen laufen.

Theresa May hat eine historische Niederlage bei der Brexit-Abstimmung eingefahren. - Foto: APA (AFP)
Theresa May hat eine historische Niederlage bei der Brexit-Abstimmung eingefahren. - Foto: APA (AFP)

stol