Sonntag, 16. Dezember 2018

May-Vize will Koalition der Willigen für 2. Referendum

Der britische Vizepremier David Lidington hat laut „Mail on Sunday” eine Serie von „Geheimgesprächen mit Abgeordneten der Labour Partei für die Bildung einer Koalition der Willigen für ein 2. Referendum” zum Brexit geführt. Die Zeitung „daily mail” veröffentlichte auch schon ein Bild eines Abstimmungszettels mit 3 Varianten.

David Lidington soll Gespräche mit Labour-Abgeordneten geführt haben. - Foto: APA (AFP)
David Lidington soll Gespräche mit Labour-Abgeordneten geführt haben. - Foto: APA (AFP)

Darauf sollen die Briten „deal” oder „no deal” oder „remain” ankreuzen. Auch einer der einflussreichsten Berater der britischen Premierministerin Theresa May, Gavin Barwell, soll Pläne für die Abhaltung eines 2. Referendums haben.

Nach Angaben der Zeitung seien diese „aufwieglerischen” Vorschläge aber von den „Brexiteers” (strikte Befürworter eines Austritts der Briten aus der EU) in der Regierung wutentbrannt abgeschmettert worden.

apa

stol