Dienstag, 27. März 2018

Medizinisches Cannabis: Land übernimmt Kosten

Medizinisches Cannabis lindert Schmerzen, steigert den Appetit und entspannt die Muskeln. Multiple Sklerose, Magersucht und das Tourette-Syndrom sind deshalb nur einige Krankheitsbilder, bei denen der öffentliche Gesundheitsdienst in Zukunft die Kosten für diesen Wirkstoff übernimmt.

Badge Local
Foto: © shutterstock

stol