Dienstag, 19. Juli 2016

Medizinstudium: Nordtirol richtet "Quoten"-Appell an Juncker

Das Land Tirol hat angesichts der mit Ende 2016 auslaufenden Quotenregelung für das Medizinstudium in Österreich einen Appell an EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gerichtet. Mit Auslaufen der Kontingentregel wäre für Tirol „unweigerlich“ ein „massiver Qualitätsverlust“ in der heimischen Gesundheitsversorgung verbunden, hieß es in dem der APA vorliegenden Schreiben.

Ohne Quote könnte es für die zukünftigen Südtiroler Ärtze schwieriger werden einen Studienplatz zu ergattern.
Badge Local
Ohne Quote könnte es für die zukünftigen Südtiroler Ärtze schwieriger werden einen Studienplatz zu ergattern. - Foto: © shutterstock

stol