Sonntag, 03. Januar 2010

Medwedew fordert „Einheitsfront gegen den Terror“

Nach dem Selbstmordanschlag mit mindestens 95 Toten in Pakistan hat der russische Präsident Dmitri Medwedew die internationale Gemeinschaft zu einer „Einheitsfront gegen den Terror“ aufgerufen.

stol