Sonntag, 05. Juli 2020

Mehr als 160 Tote bei tagelangen Unruhen in Äthiopien

In Äthiopien sind seit dem Beginn der Unruhen in der vergangenen Woche mindestens 166 Menschen ums Leben gekommen. 145 Zivilisten und elf Mitglieder der Sicherheitskräfte wurden nach Angaben der Polizei in der Region Oromia getötet. 10 weitere Todesopfer wurden aus der Hauptstadt Addis Abeba gemeldet.

Armband mit dem Oromo-Flaggensymbol.
Armband mit dem Oromo-Flaggensymbol. - Foto: © APA (AFP/Getty) / Stephen Maturen

apa