Freitag, 21. Juni 2019

Mehr als 200 Verletzte bei Ausschreitungen in Georgien

Bei Ausschreitungen in der georgischen Hauptstadt Tiflis sind rund 240 Menschen verletzt worden. 102 Menschen würden in Krankenhäusern behandelt, teilte das Gesundheitsministerium der Ex-Sowjetrepublik am Freitag lokalen Medienberichten zufolge mit. Unter den Verletzten sind den Angaben zufolge 80 Polizisten.

Wieder Tausende auf den Straßen von Tiflis Foto: APA (AFP)
Wieder Tausende auf den Straßen von Tiflis Foto: APA (AFP)

stol