Donnerstag, 7. September 2017

Mehr Sicherheit am Zebrastreifen

Seit zehn Jahren sensibilisiert die Kampagne „S.O.S. Zebra“ dafür, am Zebrastreifen achtsam zu sein. Nun gibt es ein neues Sujet.

Haben heute das neue Erscheinungsbild und die neuen Inhalte von S.O.S. Zebra vorgestellt (v.l.): Guido Benedetti (Straßendienst Trentino), Ressortdirektor Valentino Pagani, Staatsanwalt Andrea Sacchetti und Instruktor Georg Huber. - Foto: © LPA









stol