Mittwoch, 06. März 2019

Mehrere Tote nach Angriff auf Baufirma in Ostafghanistan

Bei einem Angriff auf eine Baufirma in Ostafghanistan sind mindestens 3 Menschen getötet worden. Weitere 6 seien verletzt worden, sagte der Sprecher der Provinzregierung von Nangarhar, Attaullah Khogyani (Chogiani), am Mittwoch. Sie alle seien Mitarbeiter der Firma.

Mindestens 3 Menschen sind getötet worden.
Mindestens 3 Menschen sind getötet worden. - Foto: © shutterstock

Laut Khogyani hatten mehrere Angreifer am Mittwochmorgen die Firma gestürmt. 2 Selbstmordattentäter hätten sich in die Luft gesprengt, drei weitere seien von Sicherheitskräften getötet worden. Laut lokalen Medienberichten befindet sich das Unternehmen in der Nähe des Flughafens von Jalalabad, der Provinzhauptstadt von Nangarhar, und führt unter anderem Arbeiten am Flughafen durch. Am Flughafen sind auch US-Truppen stationiert.

In Nangarhar sind die radikalislamischen Taliban, aber auch der Ableger der Terrormiliz „Islamischer Staat” (IS) aktiv. Laut dem UNO-Bericht zu zivilen Opfern in Afghanistan verzeichnete die Provinz Nangarhar nach Kabul 2018 die zweithöchste Anzahl ziviler Opfer.

apa/dpa

stol