Montag, 11. Mai 2015

Meran: Stichwahl in der Kurstadt

In Südtiroler zweitgrößter Stadt Meran konnte sich keiner der Bürgermeisterkandidaten durchsetzen und das benötigte Quorum von 50 Prozent erreichen. Deshalb kommt es in der Kurstadt am 24. Mai zur Stichwahl zwischen Paul Rösch (Grüne - Liste Rösch) und Gerhard Gruber (SVP).

In Meran wird es am 24. Mai Stichwahlen zwischen Gerhard Gruber (links) von der SVP und Paul Rösch vom Bündnis "Grüne - Bürgerliste Rösch" geben
In Meran wird es am 24. Mai Stichwahlen zwischen Gerhard Gruber (links) von der SVP und Paul Rösch vom Bündnis "Grüne - Bürgerliste Rösch" geben

Der SVP Kandidat Gruber konnte 24 Prozent der Stimmen auf sich vereinen. Sein größter Herausforderer Paul Rösch vom Bündnis "Grüne - Liste Rösch" liegt mit 21,6 Prozent knapp dahinter.

Die weiteren Prozentsätze der Stimmen bei der Bürgermeisterwahl: Giorgio Balzarini (La civica Balzarini, 13,2 Prozent), Nerio Zaccaria (Alleanza per Merano, 11,9 Prozent), Rita Mattei (Lega Nord Salvini, 7,2 Prozent), Diego Zanella (PD, 6,4 Prozent), Francesca Schir (Movimento 5 Stelle, 5,6 Prozent), Sigmar Stocker (Freiheitliche/BürgerUnion, 3 Prozent), Mitterhofer Sepp (Süd-Tiroler Freiheit, 2,9 Prozent), Dario Boninsegna (Linke, 2,3 Prozent), Maria Cristina Capello (L´Alto Adige nel cuore, 1,4 Prozent), Marcello Ciaramella (Italia dei Valori, 0,7 Prozent).

Alle Ergebnisse der Gemeinde Meran finden Sie hier 

stol 

stol