Mittwoch, 09. Januar 2019

Migranten auf NGO-Schiffen im Mittelmeer dürfen nach Malta

Die insgesamt 49 Migranten, die sich seit über zwei Wochen an Bord von NGO-Rettungsschiffen im Mittelmeer vor Malta befinden, dürfen nun nach Malta gebracht werden. Das gab der maltesische Regierungschef Joseph Muscat am Mittwoch bekannt. Demnach sollen die 49 danach auf acht EU-Staaten aufgeteilt werden.

Die Migranten waren seit Wochen am Meer. - Foto: APA (AFP)
Die Migranten waren seit Wochen am Meer. - Foto: APA (AFP)

stol