Donnerstag, 30. Mai 2019

Migranten aus Libyen erreichen Lampedusa mit Holzboot

Dutzende Migranten sind laut UNO-Flüchtlingshilfswerk UNHCR auf Lampedusa an Land gegangen. Am Mittwochabend habe ein 10 Meter langes Holzboot auf der italienischen Mittelmeer-Insel angelegt, hieß es in einem Tweet der UNO-Behörde. Die 26 Männer und 20 Frauen an Bord hätten am Montag in Libyen abgelegt und seien bei ihrer Ankunft angestrengt und durchgefroren gewesen.

Dutzende Migranten sind laut UNO-Flüchtlingshilfswerk UNHCR auf Lampedusa an Land gegangen. - Foto: Ansa
Dutzende Migranten sind laut UNO-Flüchtlingshilfswerk UNHCR auf Lampedusa an Land gegangen. - Foto: Ansa

stol