Samstag, 30. März 2019

Migration bei Papst-Besuch in Marokko im Fokus

Papst Franziskus reist am Samstag zu einem Kurzbesuch nach Marokko. Im Zentrum der zweitägigen Reise stehen der interreligiöse Dialog und das Thema Migration. Nach der Ankunft in Rabat steht der übliche Höflichkeitsbesuch beim Gastgeber König Mohammed VI. auf dem Programm. Später besucht der Papst eine Imam-Schule und trifft schließlich 60 Migranten.

Erster Papstbesuch in Marokko seit Johannes Paul II. im Jahr 1985. - Foto: APA (AFP)
Erster Papstbesuch in Marokko seit Johannes Paul II. im Jahr 1985. - Foto: APA (AFP)

stol