Mittwoch, 30. Oktober 2019

Italien setzt umstrittene Kooperation mit Libyen fort

Italien setzt seine umstrittene Kooperation mit Libyen in Migrationsfragen fort. Das Abkommen mit Tripolis, dessen automatische Verlängerung am 2. November ansteht, werde nicht gekündigt, sagte Außenminister Luigi Di Maio am Mittwoch vor dem Abgeordnetenhaus in Rom.

Außenminister Luigi Di Maio hält an der  Zusammenarbeit mit Libyen fest.
Außenminister Luigi Di Maio hält an der Zusammenarbeit mit Libyen fest. - Foto: © ANSA / Fabio Frustaci

dpa

Alle Meldungen zu: