Montag, 02. Juli 2012

Milliardenlücke im Haushaltsplan: Frankreichs Präsident muss sparen

Die Regierung von Frankreichs neuem Präsidenten François Hollande muss in den kommenden eineinhalb Jahren ein Haushaltsloch in Höhe von rund 40 Milliarden Euro stopfen.

stol