Freitag, 01. März 2019

Mindestanteil an Italo-Musik im Radio - ja oder nein?

Über den Tag gleichmäßig verteilt sollen mindestens 30 Prozent italienische Produktionen, Werke nationaler Künstler oder in Italien aufgenommene Werken in Italiens Radios abgespielt werden. Das sieht ein vor wenigen Tagen eingereichter Gesetzesentwurf der Lega vor.

Stimmt ab!
Badge Local
Stimmt ab! - Foto: © shutterstock

Doch damit nicht genug: 10 Prozent sollen zudem von jungen italienischen Künstlern stammen. Der Entwurf wurde vom Lega-Parlamentarier Alessandro Morelli in der Abgeordnetenkammer eingereicht (STOL hat berichtet).

Die italienische Musik soll als „künstlerisches und kulturelles Erbgut der Republik“ anerkannt werden, heißt es im Entwurf. Der Garant für das italienische Kommunikationssystem muss darauf achten, dass sich die Radioanstalten an die neuen Regeln halten. Ein Sendeverbot bis zu einem Jahr droht bei Missachtung der Vorschriften.

Derzeit senden die 10 erfolgreichsten Radiosender lediglich eine Quote von 23 Prozent an italienischen Liedern. Vor 10 Jahren lag dieser Anteil noch bei 35 Prozent.

stol

stol