Donnerstag, 22. März 2018

Minority SafePack: Auch Euregio unterstützt die Initiative

Minority Safepack, die Bürgerinitiative der FUEN (Föderalistische Union Europäischer Nationalitäten) hat das Ziel, innerhalb 3. April eine Million Unterschriften für den Schutz der Minderheiten zu sammeln. Erreicht die Initiative in der EU insgesamt eine Million Unterschriften und darüber hinaus in sieben der 28 Mitgliedstaaten die jeweilige Unterschriftenhürde – in Italien sind dies 55.000 Unterschriften - wird sich die EU-Kommission mit dem Thema befassen.

Die drei Landeshauptmänner der Euregio-Länder rufen zur Unterschrift auf: Ugo Rossi, Günther Platter und Arno Kompatscher - Foto: Euregio
Badge Local
Die drei Landeshauptmänner der Euregio-Länder rufen zur Unterschrift auf: Ugo Rossi, Günther Platter und Arno Kompatscher - Foto: Euregio

Diese wird dazu aufgefordert, Maßnahmen in den Bereichen Regional- und Minderheitensprachen, Bildung und Kultur, Regionalpolitik, Partizipation, Gleichheit und audiovisuelle Mediendienste umzusetzen, mit denen Minderheiten besser geschützt und gefördert werden können. Insgesamt leben in der EU rund 50 Millionen Menschen, die einer ethnischen oder sprachlichen Minderheit angehören – viele von ihnen ganz ohne Schutz.

Ein Zeichen für die Europäischen Minderheiten setzen 

Hinter diese Europäische Bürgerinitiative stellt sich nun auch die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino. Der Vorstand, bestehend aus Landeshauptmann Arno Kompatscher, der derzeit auch der Präsident der Euregio ist, sowie den Landeshauptleuten Günther Platter aus Tirol und Ugo Rossi aus dem Trentino, hat einen Beschluss gefasst, mit dem er die Bevölkerung dazu aufruft, ein Zeichen für mehr Minderheitenschutz in der Europäischen Union zu setzen. Unterschreiben können die Initiative alle EU-Bürger ab 18, auch online unter www.gemeinsam.bz.

Minderheiten können eine wichtige Rolle für Europa spielen 

"Die Unterschriftenaktion Minority Safepack ist eine einmalige Chance zu unterstreichen, dass sprachliche und kulturelle Vielfalt auch Stärke sein kann", sagt Euregio-Präsident Kompatscher. Auch weil sie vielfach in Grenzgebieten leben, würden Minderheiten eine wichtige Rolle im Zusammenwachsen Europas spielen und dazu beitragen, Grenzen abzubauen. "Die Minority Safepack-Kampagne kann die Stimme der Minderheiten in Europa stärken, und die Europaregion kann dabei eine wichtige Vorbildfunktion einnehmen", betont Kompatscher.

lpa

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol