Sonntag, 24. Februar 2019

Missbrauchsopfer kritisieren Papst-Rede: „Nur leere Worte“

Missbrauchsopfer haben sich über die Rede des Papstes zum Ende des Kinderschutzgipfels im Vatikan enttäuscht gezeigt. Die Organisation „End of Clergy Abuse“, die während des Gipfeltreffens wiederholt auf dem Petersplatz demonstriert hatte, bemängelte, dass die Worte des Papstes nicht konkret genug seien. „Es sind nur leere Worte“, kritisierte ein Sprecher der Organisation.

Missbrauchsopfer haben sich über die Rede des Papstes zum Ende des Kinderschutzgipfels im Vatikan enttäuscht gezeigt. - Foto: Ansa
Missbrauchsopfer haben sich über die Rede des Papstes zum Ende des Kinderschutzgipfels im Vatikan enttäuscht gezeigt. - Foto: Ansa

stol