Samstag, 26. April 2014

"Mit Angstmacherei und Drohungen kein Vertrauen"

"Einer der Hauptgründe für die Gemeindekrise in Waidbruck war jener, dass dem damaligen Bürgermeister Oswald Rabanser mangelndes Demokratieverständnis vorgeworfen wurde. Rabanser, der bei den vorgezogenen Gemeinderatswahlen als einziger Bürgermeister-Kandidat antritt, bestätigt nun diesen Vorwurf eindrucksvoll", so Pius Leitner von den Freiheitlichen.

stol