Montag, 26. März 2012

Monti-Beliebtheit sinkt: „Wollen Opfer gleichmäßig verteilen“

Ministerpräsident Mario Monti verliert wegen seiner Pläne zur Liberalisierung des Arbeitsmarktes an Popularität. Er selbst gibt zu, dass er die Bürde der Entscheidungen, die keine leichten seien, schwer trägt.

stol