Donnerstag, 16. August 2012

Monti: Es ist zu früh für niedrigere Steuern

Der italienische Regierungschef Mario Monti hält niedrigere Einkommenssteuern in dem hoch verschuldeten und in einer Rezession steckenden Land für verfrüht.

stol