Donnerstag, 10. November 2011

Monti-Kabinett rückt näher

Lange hat er sich dagegen gewehrt und für Neuwahlen plädiert: Gegen eine Regierung, die von Ex-EU-Kommissar Mario Monti angeführt wird. Jetzt knickt Noch-Regierungschef Silvio Berlusconi – vor allem unter dem enormen Druck der Finanzmärkte – ein und gibt seine Zustimmung. Für den potentiellen Nachfolger gibt es knappe, aber gute Wünsche.

stol