Samstag, 17. November 2018

Müllnotstand in Neapel

In der Nacht auf Samstag haben Unbekannte in Torre del Greco zahlreiche Müllhaufen angezündet, die seit Tagen nicht eingesammelt worden waren.

Unbekannte zündeten die Müllhaufen an. - Foto: Ansa
Unbekannte zündeten die Müllhaufen an. - Foto: Ansa

Müllberge, verzweifelte Bürger und nächtliche Brände. In Torre del Greco bei Neapel herrscht zurzeit der Notstand. Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtet, zündeten Unbekannte in der Nacht auf Samstag die Müllhaufen an, die seit Tagen nicht eingesammelt worden waren.

Die Bewohner des Viertels Sant‘ Antonio bemerkten den Brand und schlugen Alarm. Die Flammen konnten schließlich von den Feuerwehrleuten gelöscht werden.

Im vergangenen Sommer war der zurückgetretene Bürgermeister Ciro Borriello wegen mutmaßlicher Schmiergelder verhaftet worden.

Die 5-Sterne-Bewegung und die Lega streiten unterdessen über die Verbrennungsanlagen in der Region.

stol/lcm

stol