Samstag, 24. Dezember 2011

Muslimbrüder bekennen sich zu Anschlägen in Damaskus

Die syrischen Muslimbrüder haben sich zu den beiden Selbstmordanschlägen bekannt, bei denen am Freitag in Damaskus 44 Menschen getötet und mehr als 150 weitere verletzt wurden.

stol