Mittwoch, 10. Juni 2020

Mutmaßlicher Täter im Mordfall Olof Palme ausgemacht

Mehr als 34 Jahre nach dem Mord an dem schwedischen Regierungschef Olof Palme hat die Staatsanwaltschaft einen Hauptverdächtigen benannt und die Ermittlungen in dem Fall eingestellt. Als mutmaßlicher Täter sei der Schwede Stig Engström ausgemacht worden, sagte der leitende Staatsanwalt Krister Petersson am Mittwoch. Der Verdächtige ist bereits im Jahr 2000 verstorben.

Nach dem Tod des mutmaßlichen Täters 2000 kommt es zu keiner Anklage.
Nach dem Tod des mutmaßlichen Täters 2000 kommt es zu keiner Anklage. - Foto: © APA (AFP/TT News Agency) / BERTIL ERICSON

apa

Alle Meldungen zu: