Samstag, 19. Februar 2011

Nach 133 Tage in iranischer Haft: Deutsche Reporter frei

Im Iran lassen sich nur wenige ausländische Journalisten auf Abenteuer ein, denn sie sind sich der Konsequenzen bewusst. Arbeitsverbot wäre das mindeste.

stol