Dienstag, 03. November 2020

Nach Anschlag in Wien: Rom beruft Nationalen Sicherheitsrat ein

Nach dem Anschlag in Wien hat die italienische Innenministerin Luciana Lamorgese den Nationalen Sicherheitsrat einberufen.

Innenministerin Luciana Lamorgese hat den nationalen Sicherheitsrat einberufen.
Innenministerin Luciana Lamorgese hat den nationalen Sicherheitsrat einberufen. - Foto: © ANSA / Mourad Balti Touati / Z13
Bei dem für Dienstag geplanten Treffen soll die Lage der öffentlichen Ordnung nach den jüngsten Anschlägen in Nizza und Wien geprüft werden. Erwartet werde, dass die Sicherheitsmaßnahmen in ganz Italien verschärft werden, berichteten italienische Medien.

Die italienische Senatspräsidentin, Maria Elisabetta Alberti Casellati, verurteilte den Anschlag und sprach von einem Angriff auf „die Werte der Freiheit und der Demokratie.“ „Wir dürfen vor diesem Horror nicht nachgeben. Geschlossen werden wir auch diesen Kampf gewinnen“, sagte Alberti Casellati.

Der blutige Terrorakt in Wien forderte das Leben von mindestens 4 Passanten.

apa

Schlagwörter: