Donnerstag, 17. Mai 2012

Nach Drohungen: Monti stärkt Steuerbehörden den Rücken

Regierungschef Mario Monti hat angesichts von Anschlägen und Drohungen gegen die Steuereinzugsgesellschaft Equitalia am Donnerstag deren Hauptsitz in Rom besucht. Er sagte der Equitalia uneingeschränkte Unterstützung zu und verurteilte jegliche Form von Gewalt.

stol