Mittwoch, 18. August 2021

Nals: Kandidatenvorstellung zu SVP-Bürgermeister-Vorwahl

Am kommenden Sonntag können alle stimmberechtigten Nalser mitbestimmen, wen die SVP bei den anstehenden Gemeinderatswahlen ins Rennen schicken wird. Mit Ludwig Busetti und Eduard Gasser treten 2 bekannte und erfahrene SVP-Exponenten bei den Vorwahlen an.

Die beiden Kandidaten Eduard Gasser und Ludwig Busetti.
Badge Local
Die beiden Kandidaten Eduard Gasser und Ludwig Busetti. - Foto: © SVP Nals
Über die Gemeinsamkeiten, aber auch über die Unterschiede der beiden Kandidaten konnten sich die Nalser Bürger am vergangenen Dienstag bei einer eigens organisierten Informationsveranstaltung ein Bild machen. Und rund 100 Interessierte machten von dieser Möglichkeit Gebrauch.

Gleich zu Beginn rief SVP-Ortsobmann Franz Pircher zu einer starken Teilnahme an den Vorwahlen auf und verwies auf die starke und erneuerte Kandidatenliste sowie das umfangreiche Wahlprogramm der SVP. Beides wird in der nächsten Woche präsentiert werden.

Ehrengast und SVP-Parteiobmann Philipp Achammer unterstrich in seinen Grußworten, dass in Nals in den letzten Jahrzehnten sehr viel sehr gut gelaufen sei und die SVP-geführte Gemeindeverwaltung das Dorf auf- und ausgebaut habe und somit Nals zu einem überaus lebenswerten Dorf gemacht hätten. Dies müsse auch in Zukunft so bleiben. Weiters appellierte Achammer an die Verantwortung für sich und den Nächsten sowie an die Solidarität jedes Einzelnen. Veränderung beginne bei sich selbst und führe nur dann zu einem guten Miteinander.




Kandidaten stellen sich den Fragen der Bürger

Bei der anschließenden Vorstellung stellten beide Kandidaten für das Amt des Bürgermeisterkandidaten sich und ihre Ziele vor. Ludwig Busetti betonte seine starke Verbundenheit zu Nals und verwies auf seinen Einsatz in den letzten Jahren. Eduard Gasser bedankte sich bei der ehemaligen Führung der Gemeinde für ihren Einsatz, regte aber nach 20 Jahren einen Wechsel an der Spitze an.

Die zahlreich anwesenden Interessierten nutzten im Anschluss an die Vorstellung die Gelegenheit, ihre Fragen, Anregungen und Wünsche an die 2 Kandidaten und an die Nalser SVP zu richten. Besonders unter den Nägeln brannte den Bürgern Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung bzw. Einhaltung der Parkordnung. Hierzu versicherten beide Kandidaten, dass diese Themen bereits auf der Agenda stünden und sehr bald einer Lösung zugeführt würden.




Ein weiteres großes Thema war der Platzbedarf im Kindergarten- und Schulgebäude durch die wachsende Bevölkerung. Diese Bedenken konnten allerdings zerstreut werden: Diesbezügliche Erweiterungsprojekte wurden bereits erstellt und auch für evtl. notwendige kurzfristige Notwendigkeiten stehen bereits Lösungen parat.

Ob der Bürgermeisterkandidat der SVP bei den kommenden Gemeinderatswahlen nun Ludwig Busetti oder Eduard Gasser heißen wird, darüber werden die Nalser Bürger an diesem Sonntag entscheiden.
Die Basiswahl findet von 7 bis 21 Uhr im Vereinshaus in Nals statt. Mitzubringen ist ein gültiger Personalausweis.

stol