Dienstag, 26. Februar 2013

Napolitano will internationale Sorgen über Italien-Wahl zerstreuen

Italiens Zukunft ist nach der Parlamentswahl ungewiss, und groß die Sorgen über eine Verschärfung der Euro-Krise. Staatspräsident Giorgio Napolitano nutzt einen Deutschlandbesuch für einen Beruhigungsversuch.

stol