Sonntag, 13. September 2020

Kurz verteidigt Arbeitsmarktpolitik im Parlament

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat am Montag in der Nationalrats-Sondersitzung bei der Beantwortung der SPÖ-„Dringlichen“ zum Thema Arbeitsmarktkrise die von der Regierung gesetzten Maßnahmen verteidigt. Gleichzeitig betonte er, es gehe jetzt darum, die Corona-Ansteckungszahlen möglichst niedrig zu halten, denn: „Wichtig ist es zu begreifen, dass es kein 'Wirtschaft oder Gesundheit' gibt“.

Die Opposition schäumte über Kurz. - Foto: © ROBERT JAEGER









apa